Strauchtomate: der Starspieler im E-Commerce

Blogs

Strauchtomate: der Starspieler im E-Commerce

Es gibt interessante Studien, die die Einzelheiten des E-Commerce von Frischeprodukten erläutern. Innovative Unternehmen revolutionieren den Markt. Und in diesem Szenario passt Gemüse prime rein. Wie können wir diese Spitzenposition im Online-Geschäft auch in Zukunft für unsere Tomaten behaupten?

Luft nach oben im europäischen E-Supermarktverkauf

Verbraucher kaufen häufiger online ein. Allerdings ist in dem elektronischen Handel von Supermarktprodukten in der EU durchaus noch Luft nach oben. Für 2017 zeigen die Zahlen, dass das Vereinigte Königreich im vergangenen Jahr mit einem E-Commerce-Anteil von 7,5% im Supermarkt führend war, danach Frankreich mit 5,6%, dann die Tschechische Republik mit 3,2% und die Niederlande mit 2,6%. Deutschland lag mit 1,7% nur auf dem achten Platz!

Europa macht einen Sprung nach vorne

Laut einer Studie der The Nielsen Company wird Europa in den kommenden Jahren einen großen Schritt nach vorne machen. Sie prognostizieren, dass der E-Commerce Anteil in Supermärkten bis 2020 auf 5% gestiegen sein wird. Die Grundbedingungen für erfolgreiche online Bestellungen sind ein guter Internetzugang und fortschrittliche und sichere Zahlungsmethoden. Dem Wachstum des E-Commerce in Deutschland steht also nichts mehr im Wege!

Neuankömmling Picnic ist der größte Lieferant

Innovation zahlt sich aus. Mit seinem kostenlosen Lieferservice ist der Online-Supermarkt Picnic ein riesiger Katalysator im E-Commerce von Lebensmitteln. Das junge Unternehmen (2015) expandiert in Deutschland und beispielweise in den Niederlanden und wird seinen Marktanteil bis 2020 auf ganze 83% steigen! Im Vergleich: REWE ist bislang mit 31% der Vorreiter im deutschen Lebensmittel-Lieferservice, gefolgt von Amazon Fresh (15%) und Allyouneed Fresh (13%).

Wachstum ist angesagt

Der Branchenverband Bevh berichtete im Frühjahr 2018 von einem Wachstumskurz für den E-Handel in Lebensmitteln. Das Gesamtvolumen für den Lebensmittelhandel stieg im ersten Quartal dieses Jahres stark um insgesamt 16,1% im Vergleich zum Vorjahr mit einem Online-Umsatz von 234 Mio. Euro. Mehr Umsatz durch entsprechende Informationen und optimale Benutzerfreundlichkeit Die bereits genannte Nielsen Company zeigt, dass Käufer Produkte wie Äpfel, Gurken und Tomaten relativ häufiger online als offline kaufen. Umso wichtiger ist es also, darüber nachzudenken, wie unsere Strauchtomaten online präsentiert werden. Entsprechen die Bilder den Originalprodukten und sind die beigefügten Informationen vollständig? Können diese den Umsatz ankurbeln? Was sind die Merkmale einer bestimmten Strauchtomate? Und in welchen Gerichten kommt dieses Gericht zur Geltung? Händler können punkten, wenn sie zu jeder Jahreszeit entsprechende Informationen für frische Produkten bereitstellen.

Auch die Art und Weise, wie beispielsweise Strauchtomaten innerhalb einer bestimmten Kategorie - wie zum Beispiel Obst und Gemüse – auf der Webseite angeordnet sind, sollte berücksichtigt werden. Eine optimale Benutzererfahrung führt letztendlich zu mehr Umsatz. Mit einem klugen Ansatz zahlen sich unsere Strauchtomaten aus wie Goldstücke!

DOOR Partner / Prominent ist ein Unternehmen, das Einzelhändler und Käufer inspiriert. Fragen Sie sich, wie? Wir erzählen Ihnen gerne mehr darüber. Wenden Sie sich an Wim van den Berg von DOOR Partners / Prominent: w.vandenberg@doorpartners.nl oder +31 (0)6 5756 4346.

Prominent ist eine Marke der Erzeugergenossenschaft DOOR U.A. Diese Organisation ist für den Verkauf, das Marketing und die Qualitätskontrolle des Produkts verantwortlich

Zurück zur Blogs

Vorige artikelen

  • Datum 07 Jan 2019

    DATEN VERBINDEN LEBENSMITTEL MIT DEM VERBRAUCHER

    Der Einsatz von Daten und neuen Technologien bietet eine Fülle an Möglichkeiten für die Tomate: vom Anbau im Gewächshaus bis hin zur Präsentation im Regal. Und von der Optimierung der Produktions- und Anbauplanung bis zur Entscheidung für die Verkaufsstrategie. Daten beeinflussen jetzt schon täglich die Entscheidungen, die wir in der Betriebsführung treffen. Denken Sie zum Beispiel an Anbaudaten, die Steuerung des Klimas im Gewächshaus, die Dokumentation durchgeführter Arbeiten und das Energiemanagement. Entwicklungen, die eigentlich noch in den Kinderschuhen stecken. Die Möglichkeiten, Daten für die Ermittlung wertvoller Erkenntnisse zu nutzen, werden größer und zugänglicher.

    Wollen Sie mehr wissen? Mehr lesen

  • Datum 04 Dec 2018

    Wichtiger Trend für 2019: Gesunde Entscheidungen

    Wie in den letzten Jahren werden Gesundheit und der bewusste Umgang mit Ernährung auch das neue Jahr 2019 prägen. Die Einzelhändler sollen noch stärker auf die individuellen Bedürfnisse der Verbraucher eingehen und sie bei gesunden Entscheidungen noch besser unterstützen. Dabei spielen Technologie und Daten eine immer wichtigere Rolle. Sowohl bei der Datenerfassung als auch bei der Bereitstellung perfekt passender Lösungen. Unsere vielseitige Strauchtomate kann auf vielfältige Weise eingesetzt werden.

    Wollen Sie mehr wissen? Mehr lesen

Folgen Sie uns