Blogs

Minimale Umweltbelastung

Der niederländische Agrarsektor hat die geringste Umweltbelastung der Welt, so Jan de Ruyter, Bankkaufmann für den Agrarzweigsektor bei ABN Amro. Die niederländische Bank ließ eine Untersuchung ÜBER Nachhaltigkeit durchführen und fand gute Gründe für den Vertrieb von niederländischen Tomaten von Prominent in Deutschland.

Große Produktion, kleiner Fußabdruck


In unserem letzten Blogbeitrag erläuterten wir bereits, dass regional nicht zwangsläufig nachhaltig bedeutet. Trotz großer landwirtschaftlichen Produktion hat die Niederlande beispielsweise einen minimalen Fußabdruck, gemessen an einer Kombination von CO2, Energie, Pestiziden und Antibiotika pro Kilogramm landwirtschaftlichen Produkt.

Auch in Deutschland ist das Thema der Überbeanspruchung von der Biokapazität in den Medien präsent wie nie zuvor. Für den deutschen Verbraucher ist die Nutzung der natürlichen Ressourcen ein hochaktuelles Thema – die Bedeutung von intelligenten Methoden und Innovationen in diesem Bereich nimmt rasant zu.

Ur-biologische Gewächshäuser


Unsere Experten züchten seit Jahren die besten Leckerbissen der Welt. In unserem Unternehmen steht Nachhaltigkeit seit Jahren ganz oben auf der Agenda. Unsere Züchter sehen das Gewächshaus wie ein großes Ökosystem, in dem Hummeln und biologische Kämpfer eingesetzt werden, um noch schönere Tomaten anzubauen. Das natürliche Gleichgewicht im Gewächshaus bewirkt, dass die Pflanzen stärker und besser resistent gegen Krankheiten und Schädlinge werden, so dass Pflanzenschutzmittel nahezu überflüssig sind.

Innerhalb des Gewächshaussystems kann das Klima optimal gesteuert und kontrolliert werden. Die Sonnenstrahlen und die Veranlagung des Gewächshauses sorgen dafür, dass kaum noch fossile Brennstoffe zur Erzielung optimaler Kultivierungsbedingungen benötigt werden. Wärmequellen die extra für diesen Zweck entwickelt wurden, sorgen dafür, dass in dem Ökosystem keine Wärme verloren geht.

Die Qualitätskontrolle und der Verkauf der Tomaten der Marke Prominent sowie das Marketing erfolgen über DOOR Partners B.V. Diese Verkaufsgesellschaft ist ein Tochterunternehmen der Erzeugergenossenschaft DOOR U.A.

Zurück zur Blogs

Vorige artikelen

  • Datum 31 Aug 2017

    Sind regionale Produkte prinzipiell besser als Importprodukte?

    Welche Rolle spielt die Herkunft bei der Auswahl eines Produktes? Wenn es nach nationalen Vermarktungskriterien geht, werden regionale Produkte dem importierten Gemüse und den eingeführten Früchten generell vorgezogen. Nun, stimmt diese Annahme eigentlich und welche Rolle spielt der Käufer in dieser Geschichte?

    Wollen Sie mehr wissen? Mehr lesen

  • Datum 11 Aug 2017

    Lieber einen Apfel oder eine Schokoriegel essen?

    Weshalb entscheiden sich Käufer für einen Schokoriegel oder für einen Apfel? Bevorzugen sie einen schnellen Energieschub oder eine Verwöhnung? Oder liegt es daran, dass süße Snacks strategisch an den Kassen von Tankstellen, Kiosks und Supermärkten angeboten werden? Jeder Käufer hat seine eigenen Beweggründe. Wenn wir diese unterschiedlichen Motive verstehen, ermöglicht es uns, besser auf Kundenbedürfnisse einzugehen.

    Wollen Sie mehr wissen? Mehr lesen

Folgen Sie uns