Blogs

Dieses Jahr führt nicht nur zu Unsicherheit, sondern bietet auch Chancen

Zu Beginn des neuen Jahres blickt Prominent nach vorne. Welche Trends zeichnen sich im Jahr 2021 ab? Welche Chancen kann die Branche für Obst, Gemüse und Kartoffeln nutzen? Schließlich lassen sich trotz der Verunsicherung durch die Coronakrise auch in diesem Jahr Erfolge verzeichnen. Sie müssen nur wissen, worum es jetzt in erster Linie geht.

Die Coronakrise wirkt sich auf die Konjunkturentwicklung aus

Die Coronakrise beeinflusst auch dieses Jahr die Wirtschaft, aber für Obst und Gemüse scheint kein Grund zu großer Sorge zu bestehen. Das ist auf das Verhältnis von Angebot und Nachfrage zurückzuführen, denn die Nachfrage bei Obst, Gemüse und Kartoffeln bleibt weiterhin nahezu unverändert: Verbraucher kaufen jetzt genauso viel Obst und Gemüse wie vor der Pandemie, vielleicht sogar noch mehr, um etwas mehr für ihre Gesundheit zu tun.

„Doch es wird schwierig, das Niveau zu halten“, schreibt die Lebensmittel Zeitung. „Viele Verbraucher müssen aufs Geld schauen, Supermärkte ihre gleichzeitige Qualitäts- und Preisprofilierung überzeugend verkaufen. „Die Rechnung für die Pandemie kommt erst noch“, weiß Edeka-Chef Markus Mosa.’

Supermärkte profitieren weiter von der Krise

Da Gaststätten und andere gastronomische Anbieter längere Zeit geschlossen sind, kaufen Verbraucher zunehmend in Supermärkten und Fachgeschäften ein, die eine breitere Produktpalette anbieten, um es den Verbrauchern einfacher zu machen. Dazu gehören zum Beispiel exklusive Produkte für die Feiertage, aber auch Non-Food-Produkte wie Drogerieartikel. Supermärkte werden dadurch zu einem One-Stop-Shop, in dem Verbraucher alle ihre Einkäufe erledigen können.

Lieferbedingungen werden 2021 noch wichtiger

Um diese erfolgreiche Strategie auch in diesem Jahr zu verfolgen, sind Einzelhändler auf eine gute Versorgung angewiesen. Zu Beginn der Coronakrise haben viele Verbraucher Hamsterkäufe getätigt, was dazu führte, dass Regale leer und einige Produkte tagelang ausverkauft waren. Um derartige Situationen zu vermeiden, sind die Produktverfügbarkeit und eine zuverlässige Lieferung wichtiger denn je. Aber nicht nur die Pandemie wirkt sich auf eine erfolgreiche Lieferung aus. Auch neue Brexit-Maßnahmen oder unerwartete Witterungsbedingungen – wie plötzlicher Schneefall – führen dazu, dass die Lieferanten noch mehr als zuvor leisten müssen.

Rasender Anstieg von Online-Verkäufen

Da Verbraucher während der einzelnen Lockdowns nicht so oft in physische Geschäfte gehen, steigt die Anzahl der Online-Bestellungen. Während sich Einzelhändler in Großbritannien und den Niederlanden schon seit Jahren auf den Online-Verkauf konzentrieren, ziehen ihre deutschen Kollegen jetzt auch nach. Aufgrund der Verlagerung zum Online-Shopping verbuchen neue Parteien ohne physische Geschäfte (wie HelloFresh) ein rasantes Wachstum.

Die steigende Nachfrage nach Online-Möglichkeiten führt zu einem Nachholbedarf bei der Digitalisierung. Entwicklungen, die sonst mehrere Jahre dauern würden, vollziehen sich heute innerhalb weniger Monate. Webshops über Browser und verschiedene Apps machen es den Verbrauchern leicht, alle ihre Lebensmittel auf einmal online zu bestellen. Durch die anschließende kontaktlose Lieferung ist das Online-Shopping in Hinsicht auf eine Corona-Infektion vollkommen sicher.


Growers United / Prominent sieht neue Chancen im Jahr 2021. Möchten Sie wissen, wie Sie sie optimal nutzen können? Wenden Sie sich dann bitte an Wim van den Berg von Growers United / Prominent: w.vandenberg@growersunited.nl oder +31 (0)6 5756 4346.

Prominent ist eine Marke von Growers United UA. Dieses Unternehmen ist für den Vertrieb, das Marketing und die Qualitätskontrolle des Produkts verantwortlich.

Zurück zur Blogs

Vorige artikelen

  • Datum 22 Dec 2020

    Was sind die besten Verpackungen für Kartoffeln, Obst und Gemüse?

    Viele denken, dass es nur um den Inhalt geht, aber die richtige Verpackung kann Kartoffeln, Obst und Gemüse einen zusätzlichen Verkaufsimpuls geben. Aber sollten Sie sich aufgrund von Nachhaltigkeit, längerer Haltbarkeit oder cleverem Marketing für eine Verpackung entscheiden? Prominent möchte Ihnen bei einer verantwortungsbewussten Entscheidung helfen und in diesem neuen Blogbeitrag den Mehrwert guter Verpackungen besprechen. Davon profitieren Sie nicht nur selbst, sondern die gesamte Wertschöpfungskette.

    Wollen Sie mehr wissen? Mehr lesen

  • Datum 18 Nov 2020

    Die Tomate als gesundes Spitzenprodukt in dieser Corona-Zeit

    Ob sie nun etwas für Ihre Gesundheit tun oder die sogenannten Corona-Kilos in Schach halten wollen – Verbraucher entscheiden sich bei ihren Einkäufen (online) öfter für gesunde und kalorienarme Produkte. Die Hersteller dieser gesunden Alternativen streichen in ihrem Marketing die positiven Aspekte heraus. Warum machen Anbieter von Obst, Gemüse und Kartoffeln das eigentlich nicht? Schließlich enthält eine Tomate kaum Kalorien, keinen zugesetzten Zucker, wohl aber zahlreiche Vitamine.

    Wollen Sie mehr wissen? Mehr lesen

Folgen Sie uns